Neues von den Homepage-Kids

Das sind wir – die Kirchberg Kids der Homepage-AG.

Wir gehen in die dritten und vierten Klassen der Grundschule.

Jede Woche treffen wir uns, um von den neusten Neuigkeiten der Schule zu berichten.

Wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig hier auf der Schulhomepage vorbeischauen und lesen, was hier alles so los ist!

Viel Spaß dabei wünschen

Hannes, Lars, Lina und Lara aus der 3b
Lara und Chiara aus der 3a
Lucas aus der 4a
und Nele, Sunniva und Svea aus der 4b

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir stellen uns vor

In der Homepage-AG sind folgende Kinder:

  • Chiara (8 Jahre) Klasse 3a / Hobby: Fahrradfahren
  • Hannes (9 Jahre) Klasse 3b / Hobby: LEGO, Märklin, Playmobil spielen
  • Lara D. (8 Jahre) Klasse 3a / Hobby: singen
  • Lara N. (8 Jahre) Klasse 3b / Hobby: Einrad fahren
  • Lars (8 Jahre) Klasse 3b / Hobby: LEGO bauen
  • Lina (9 Jahre) Klasse 3b / Hobby: Einrad fahren
  • Lucas (10 Jahre) Klasse 4a / Hobby: Schwimmen
  • Nele (9 Jahre) Klasse 4b / Hobby: Posaune spielen
  • Sunniva (9 Jahre) Klasse 4b / Hobby: PS4 spielen
  • Svea (10 Jahre) Klasse 4a / Hobby: Schwimmen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Weihnachtsferien der Homepage-Kids:

-         an Silvester waren wir im Zirkus

-         am besten Silvester überhaupt gab es bei uns Raclett zu essen und Schokofondue als

          Nachtisch

-         am 26.12. waren wir mit der ganzen Familie bei meiner Oma und haben Klöße  

          gegessen und Geschenke ausgepackt

-         wir haben uns mit der ganzen Verwandtschaft im Restaurant getroffen und die

          Erwachsenen haben gewichtelt und sich gegenseitig ihre Geschenke gegeben

-         am 24.12. um 6 Uhr aufgestanden und mit der ganzen Familie nach dem Frühstück den

          Weihnachtsbaum geschmückt

-         das Spiel Scotland Yard gespielt

-         an Silvester aufs Feld gegangen und haben Raketen abgeschossen

-         an Weihnachten mussten wir in unseren Zimmern warten, bis das Glöckchen läutet.

          Dann durften wir runter kommen und haben ganz viele Geschenke ausgepackt.

-         Wir haben PS3 Spiele zu Weihnachten Geschenk bekommen. Die haben wir in den

          Ferien ausprobiert und gespielt.

Hier noch ein paar Infos zu Silvester:

An Silvester werden in Berlin Feuerwerkskörper im Wert von 1.240.000€ abgeschossen.

In ganz Deutschland wurden Feuerwerkskörper im Wert von 137.000.000€ abgeschossen, es waren 1.300.000 Pakete die mit Böllern, Batterien und Raketen an 30000 Geschäfte ausgeliefert wurden. Weco stelltes letztes Jahr 25.000.000 Raketen her, dazu Hunderttausende Kanonenschläge, Reibkopf-Knaller und Traumsterne.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------


Adventsmontage der Grundschule - Beisammensein aller Klassen

An den Adventsmontagen treffen sich alle Klassen der Grundschule. Es wird gesungen, getanzt, vorgespielt und vieles mehr.

Am Montag, den 4.12.17 sangen die Klassen 2a/b unter der Leitung von Frau Schlecht und Frau Lillich. Frau Mandel-Biesinger begleitete am Klavier die Lieder "Lasst und froh und munter sein" und "Singen wir im Schein der Kerzen". Und sie sagten ein Nikolausgedicht vor.

Am zweiten Adventsmontag, den 11.12.17 sangen die Klassen 3a/b unter der Leitung von Herr Engelhard und Frau Fritsch. Frau Mandel-Biesinger begleitete am Klavier die Lieder "Singen wir im Schein der Kerzen" und "Dicke rote Kerzen". Und die 3a spielte ein Hirtenspiel vor. Daniel aus der 3b spielte auf dem Horn die Lieder "Lasst und froh und munter sein" und "Alle Jahre wieder". Die 3b erklärte alte Weihnachtsbilder.

Am dritten Adventsmontag, den 18.12.17 sangen die Klassen 4a/b unter der Leitung von Frau Mandel-Biesinger und Herr Hofstetter die Lieder "Singen wir im Schein der Kerzen" und "Weihnacht" vor. Dazwischen machten sie ein Orchester zu Peter Tschaikowsky mit Klanghölzern, Trommeln, Rasseln, Schellenringen, Fingerzimbeln und Triangeln. Dann spielten Emma auf der Klarinette und marry auf der Blockflöte zusammen "Alle Jahre wieder" vor. Lucas spielte auf der Trompete "Lasst uns froh und munter sein" und "Morgen kommt der Weihnachtsmann".

Es waren schöne Adventsmontage für alle!

Lucas, 4a

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weihnachtsliches Tonen der Klasse 3b in der Schule

Am Donnerstag haben wir mit unserem Lehrer und drei Eltern getont. Zuerst haben wir den Ton dünn ausgerollt und dann einen Stern ausgeschnitten. Ein kleiner Stern kam danach dran. Die zwei Sterne wurden aufeinander geklebt. Dann konnten wir die Sterne verzieren wie wir wollten. Nach dem Trocknen kommen sie in den Ofen.

geschrieben von Emma, 3b

abgetippt von Lars und Hannes, 3b


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Theaterbesuch im JES-Theater

Die Klasse 3a ging am 30.11.2017 ins JES-Theater nach Stuttgart.  

Zusammen mit Frau Fritsch hatten wir das Buch „Ein Schaf fürs Leben“ gelesen und wollten es jetzt als Theaterstück anschauen. Dort angekommen mussten wir noch die Rucksäcke und Jacken in einen Schrank packen und manche mussten noch auf die Toilette.

Dann gingen wir Hand in Hand die Treppe hinauf. Wir gingen nach einer anderen Klasse

in einen riesigen Raum. Dort waren auch viele andere Klassen und Kindergärten.

Es war ein wunderschönes Theaterstück!

von Lara und Chiara, 3a

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Homepage-Kids führen Interviews

Unser Rektor Herr Stephan im Interview:

1. Wie alt sind Sie?      64 Jahre

2. Wie alt ist die Schule?      53 Jahre

3. Wie gefällt Ihnen Ihr Beruf?     Der gefällt mir sehr gut.

4. Ist Ihr Beruf sehr anstrengend?      Manchmal ja, meistens aber nicht.

5. Wo wohnen Sie?     In Rommelsheim.

6. Wie lange arbeiten Sie schon an unserer Schule?     Schon 10 Jahre lang.

7. Haben Sie viele Termine?      Es geht.

8. Haben Sie eine Frau?      Nein.

9. Was machen Sie als Rektor den ganzen Tag?      Unterrichten, Stundenpläne machen, Besprechungen u.v.a.m.

geführt von Lina, Lara 3b & Sunniva 4b


Unsere Sekretärin im Interview:

1.    Wie heißen Sie?     Edeltraud Becker

2.    Wie alt sind Sie?      Über 50 Jahre, genauer verrate ich nicht

3.    Wo wohnen Sie?     In Kirchberg

4.    Was macht eine Sekretärin?     Schülerverwaltung,Notfallversorgung,Schriftverkehr,        Schulleitung und noch mehr...

5.    Wie lange arbeiten Sie schon hier?     Über 20 Jahre

6.    Was ist Ihr Hobby?       Lesen,Wandern,Motorrad fahren,essen gehen

geführt von Hannes und Lars, 3b


Frau Fritsch im Interview:

1. Wie lange sind Sie schon Lehrerin?     Schon 27 Jahre

2. Wo wohnen Sie?    Ich wohne in Backnang.

3. Ist Ihre Arbeit gut?   natürlich

4. Finden sie Ihre Klasse gut?     Natürlich finde ich meine Klasse gut.

5. Kennen sie sich mit Computer aus?   Ja

6. Macht Ihre Arbeit Spaß?      Auf jeden Fall!

7. Was ist Ihr Hobby in Ihrer Freizeit?     Mit dem Hund raus gehen, lesen und schwimmen

8. Mögen Sie Kinder?     Ja

9. Was ist Ihr Lieblingsessen?    Salat

10. Was ist Ihr Lieblingsgetränk?    schwarzer Tee 

geführt von Lara und Chiara, 3a


Unser Hausmeister Rainer Drexler und seine Frau im Interview:

1. Was machen Sie als Hausmeister?       Müll aufräumen, Reparieren und kehren.

2. Was machen Sie in der Freizeit?       Auf dem Sofa liegen und zur Feuerwehr gehen.

3. Was sind Sie bei der Feuerwehr?      Kommandant

4. Wie lange machen sie den Beruf als Hausmeister schon?        Ich bin schon 17 Jahre lang Hausmeister.

5. Wie lange gibt es die Schule schon?      Seit 1964

6. Woher kriegen Sie ihr Geld her?         Hausmeister kriegen Geld von der Gemeinde.

geführt von Nele und Svea, 4b

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Besuch auf dem Bauernhof

Die Klasse 3a ging am Dienstag auf den Bauernhof von Familie Gleich. Die Familie hat sehr viele Kühe. Eine von ihnen war hoch schwanger. Heute am 6. 11.2017 haben wir einen Brief von Frau Gleich bekommen. Sie hat geschrieben das die Kuh Coco ihr Kälbchen bekommen hat. Sie haben auch einen Hund der Lisa heißt. Sie ist sehr süß. Wir haben selbst gemachte Sachen aus Milch probiert und dazu Brot. Es war sehr lecker.

von Chiara und Lara, 3a


------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Blaulichttag

Am 24.10.2017 fand der Blaulichttag 2017 der Grundschule an der Gemeindehalle für die 4.Klässler statt. Die Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz bauten 5 verschiedene Stationen auf. Die erste war "Stabile Seitenlage", die zweite "Gesundheitsquiz", die dritte "das Feuerwehrauto", die vierte "Löschen" und die fünfte "Wie ist ein Feuerwehrmann ausgestattet?".

Zur Hälfte gab es ein Vesper, denn die Feuerwehr bot eine Brezel mit oder ohne Butter und ein Getränk an. Am Ende gab es für jedes Kind eine Urkunde.

geschrieben von Lucas, 4a


------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Fahrradprüfung

Am 23.10.2017 machten die Klassen 4a und 4b die Fahrradprüfung. Die Polizisten Herr Paulik und Herr Oesterle begleiteten die Klassen davor 4 Wochen lang.
Bei der Prüfung mussten die Klassen die Schulstraße bis zur Uhlandstraße hinunter fahren, dann links abbiegen, geradeaus weiter zur Schule den schmalen Weg und dann hoch bis zum Briefkasten.
Herr Paulik wurde am 23.10. 57 Jahre alt. Von der Klasse 4a bekamen die Polizisten ein Zeugnis mit Noten. In beiden Klassen hatten alle die Prüfung bestanden.

geschrieben von Lucas 4a Sunniva 4b

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

DER FEUERALARM!

Heute am 9.10.2017 war Probealarm. Als wir gerade Mathe bei Herr Stephan hatten klingelte es wie verrückt. Wir mussten mit Hausschuhen raus gehen. Dann sind manche von uns mit Hausschuhen in die kleine Pause gegangen.

Zum Glück hat es nicht echt gebrannt!

Heute am 16.10.2017 als wir wieder Mathe bei Herr Stephan hatten klingelte es schon wieder wie verrückt. Es hat am Anfang niemand gewusst, dass es ein Probealarm war.


von Lara und Chiara, 3a

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die 4.Klassen im Schullandheim

Unsere beiden 4.Klassen waren gemeinsam im Schullandheim auf dem Mönchhof. Hier ein paar Eindrücke und Berichte:

Schullandheimaufenthalt Klasse 4a

Die Klasse 4a machte vom 25.9. bis 27.9.2017 einen Ausflug in das Schullandheim Mönchhof. Am ersten Tag packten alle ihre Taschen aus und wählten ihre Betten. Im Anschluss gab es eine Geländerallye dann gab es zum Mittagessen Lasagne. Danach machte die Klasse eine Pilzwanderung mit Frau Siegel. Die Klasse fand 5 Fliegenpilze und 3 Eisenhüte die hoch giftig sind. Nach der Wanderung mit Frau Siegel gingen die Schüler in ihre Zimmer und warteten auf das Abendessen. Am Abend gab es einen Spielabend.
Der nächste Tag startete mit dem Frühstück. Nach dem Frühstück machte die Klasse eine Wanderung mit Herr Hieber in die Hägelesklinge und Brunnenklinge. Dort gab es jede Menge Höhlen wo die Klasse hineinging. Dann gab es zum Mittagessen Schnitzel mit Pommes. Am Nachmittag ging die Klasse zur Sommerrodelbahn in Kaisersbach. Es machte allen Kindern Spaß. Danach gab es Abendessen.
Am Abreisetag packte die Klasse ihre Sachen. Nach dem Frühstück verlies sie ihr Haus und ging auf den Sportplatz. Dann kam der Bus. Bei der Heimfahrt waren
manche traurig, manche fröhlich.

geschrieben von Lucas 4a


Bericht der Klasse 4b

Montag 8.05 Uhr: Klasse 4a und 4b sitzen im Bus auf dem Parkplatz der Sporthalle und los gehts. Nach 50 Minuten Fahrt sind sie am Schullandheim Mönchshof angekommen. Alle gehen in die Hütten. Klasse 4b bezieht die Betten und alle räumen auf. Schauen wir mal was Klasse 4b heute so macht. Am Nachmittag kommt ein Mann und geht mit ihnen in den Wald. Dort lernen sie viel über die Natur und spielen zwei Spiele.

von Sunniva, 4b

Dienstag:

Heute ist der zweite Tag im Schullandheim. Wir sind aufgestanden und haben uns angezogen. Dann sind wir mit der ganzen Klasse und der Parallelklasse in den Speisesaal. Es gab zum Frühstück Obstsalat, Wurst, Käse, Nutella, Brötchen, Brot, Joghurt und Müsli. Dann hatten wir Mittagspause, das heißt: Wir dürfen im Zimmer bleiben oder nach draußen gehen. Dann kam eine Frau, da durften wir uns schminken mit Steinen. Das heißt gemahlene Steine wie Mehl mit Wasser. Und dann war der Tag auch schon um.

von Nele, 4b

Am Mittwochmorgen haben wir die Koffer gepackt und haben den Flur gekehrt danach war alles sauber.
Danach haben wir ein Spiel gespielt und dann kam schon der Bus. Die Heimreise war doof, weil wir alle im Schullandheim bleiben wollten. Aber wir haben uns trotzdem auch auf daheim gefreut.

von Svea, 4b

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einschulung zum Schuljahr 2017/18

Dieses Schuljahr wurden insgesamt 36 neue Erstklässler eingeschult.
Nach einem gemeinsamen Gottesdienst am 14.09.2017 in der Lukaskirche in Kirchberg ging es in der Gemeindehalle weiter. Als erstes hat die Musikklasse mit der Ukulele ein Lied gespielt. Danach hat die Theater-AG ein Theaterstück namens „Das Schneckenhaus“ aufgeführt. Anschließend wurden die Kinder in ihre Klassen aufgeteilt. Die Klasse 1b hat Frau Mehnert. Die Klasse 1a hat Frau Haisch.

geschrieben von Lina und Lara, 3b

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hornissen Alarm !

Bei unserer Teller-Schaukel am Baum auf dem Schulhof war ein Hornissennest.
Es wurden 3 Kinder von der Grundschule gestochen.
Ein Kind  ist auf einmal verschwunden!!! Die Aufregung war groß.
Aber am nächsten Tag war es wieder in der Schule.

von Hannes und Lars 3b


------------------------------------------------------------------------------------------------------------