AGs

 

Einrad – AG

Computer – AG

Orchester – AG                                                                         

Die Orchester-AG bei Frau Kober steht allen Kindern offen, die gerne Musik machen. Man muss kein Instrument spielen können, es gibt genug Möglichkeiten, sich musikalisch zu betätigen. So gibt es zum Beispiel Cajóns, Bongos, Xylophone, Metallophone, Keyboards     und Boomwhackers, die von jedem Kind gespielt werden können. Die Orchester-AG gestaltet in Kooperation mit der Theater-AG jedes Jahr die Einschulungsfeier und tritt auch immer wieder an Weihnachten oder sonstigen Anlässen auf.         

Theater – AG   

Schuldiakon - AG

Herr Vörding und seine Aufgabengebiete:

  • Vernetzen vorhandener Angebote
  • Gewinnung und Ausbildung Ehrenamtlicher
  • Sozialpädagogische Fachberatung und Hilfemanagement
  • Regelmäßige AG´s am Nachmittag und attraktives Ferienprogramm
  • Koordination Ganztagesangebote
  • Fachunterricht Ev. Religion in der Hauptschule
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit
  • Konfliktbewältigung
          

Die Tätigkeit des Schuldiakons geschieht in enger Zusammenarbeit mit Verantwortlichen
der Schule, der Kommune und der Evangelischen Kirchengemeinde. Herr Vörding arbeitet
in unterschiedlichen Rollen im Ganztagesbetrieb der Schule. Sein Kernauftrag lässt sich mit den Stichworten "Positive Wertevermittlung" und "Netzwerkarbeit" zusammenfassen. Die Präsenz des Schuldiakons im Ganztagesbetrieb ermöglicht es Schülern, Lehrern und Eltern, ein Vertrauensverhältnis zu ihm aufzubauen und sich Rat zu holen. Schuldiakon Eckhard Vörding bietet neben seinen AGs im Ganztagesbetrieb der Schule noch „Bausteine“ im Bereich Sozialkompetenz für einzelne Schüler (Soziale Gruppe) und ganze Klassen nach Absprache an.

Regelmäßige AGs von Schuldiakon Eckhard Vörding

Alle AGs von Herrn Vörding finden wöchentlich statt und sind altersübergreifend für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1-4. Die Teilnahme ist kostenlos!


Montags 15.00-16.30 Uhr „Tischtennis-AG“ (z.Zt. 22 Schüler)

Diese AG wird gefördert vom Württembergischen Tischtennisverband und in gleichberechtigter Kooperation mit einem Lizenztrainer des TTV Burgstetten aus dem Nachbarort durchgeführt. Da Herr Vörding selbst eine Tischtennis-Trainerlizenz besitzt, können die Schüler sowohl spielerisch als auch fachlich in zwei „Leistungs-gruppen“ ihre ballorientierten Kenntnisse in Sachen Tischtennis verbessern. Am Ende eines Schuljahrs erwerben die Kleinsten das „Tischtennis-Sportabzeichen“. Größter Erfolg der Tischtennis-AG war die Teilnahme mit zwei 4er-Teams am „Grundschul-Team-Cup“ in der Stuttgarter Schleyerhalle im Dezember 2013. Am Ende freute man sich über die Plätze 2 und 3 unter etwa 50 Mannschaften!

Dienstags 15.00-16.30 Uhr „Hobbythek“ (z.Zt. 20 Schüler)

Die Hobbythek ist eine Kreativ-AG, an der seit Jahren regelmäßig Schülerinnen und Schüler der Klassen 8/9 aus benachbarten Gymnasien oder Realschulen ihr Sozialpraktikum durchführen, weil sie sich hier problemlos mit eigenen Ideen und deren Umsetzung ausprobieren können. Diese AG eignet sich bestens zur Kooperation mit älteren Schülern. Elemente der AG sind: Basteln, Quiz, Experimente, Modenschau, Stegreiftheater, Kochübungen, Freispiel mit speziellen Aufgaben.

Mittwochs 15.00-16.30 Uhr „Sport-AG“ (z.Zt. 23 Schüler)

Die Sport-AG wird zu gleichen Teilen gefördert von der Gemeinde Kirchberg und dem örtlichen Sportförderverein. Sie dient vor allem der Verbesserung von koordinativen sowie motorischen Fähigkeiten, der Konzentration und der Teamfähigkeit. Die AG soll Freude an der spielerisch gelenkten, sportlichen Betätigung wecken, sowie im Idealfall den Abteilungen des Sportvereins Nachwuchs zuführen. Seit etwa einem Jahr gibt es in dieser AG eine Kooperation mit der DKSA (Deutsche Kinder Sport Akademie) Waiblingen. Ein Trainer der DKSA und Herr Vörding sind hier gleichberechtigte Partner. Darüber hinaus bietet diese AG eine gute Möglichkeit zur Integration von Flüchtlingskindern, die seit 2016 in Kirchberg wohnen und hier zur Schule gehen. Zwischen vier und sechs Kindern nehmen regelmäßig teil.

Donnerstags 15.00-16.30 h „Koch-AG“ (z.Zt. 21 Schüler)

Praktische Lebenshilfe, Arbeiten in kleinen Teams und immer ein leckeres Endergebnis zum Ausprobieren: So lässt sich die beliebte Koch-AG kurz zusammenfassen. In vier Kochzeilen arbeiten 5-6 Schüler – im Idealfall begleitet von Müttern, Vätern, Omas, Opas oder älteren Geschwistern – mit Lebensmitteln, um in etwa zeitgleich das jeweilige Gericht fertig zu stellen. Nebenbei lernen die Schüler die Notwendigkeit von Hygiene ebenso kennen wie eine „Schritt-für-Schritt-Kochstrategie“ und die Selbstverständlichkeit, am Ende einen aktiven Beitrag für eine saubere Küchenzeile zu leisten. Zum Abschluss gibt es jeweils das Rezept des Tages zum Sammeln.

Übersicht:

Tischtennis-AG                      Hobbythek                        Sport-AG                             
Koch-AG                            
Ruhepuls                       

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Mittwoch

15.00-16.30 Uhr
15.00-16.30 Uhr
15.00-16.30 Uhr
15.00-16.30 Uhr
13.15-13.30 Uhr

Herr Vörding

Telefon: 0151-17142728

eckhard.voerding@paulinenpflege.de